Zick-Zack Muster häkeln

Ein gehäkeltes Zick-Zack Muster eignet sich sehr gut für Decken, Deckchen und auch Kleidung wie Röcke und Mützen. Sogar Handtaschen, Taschen, Handytaschen, Tablet-Taschen und Kissenbezüge werden im Zickzack gehäkelt Dieses Zick-Zack Muster kannte Oma schon und hat schöne Decken für Kinder und Babys in diesem bunten Muster gehäkelt.

Die Zickzack Linie ergibt sich durch zusammen abgemaschte Stäbchen durch das Häkeln von 2 Stäbchen in eine Masche. Viele nennen das Muster auch Wellenmuster, Zackenmuster, Zickzack, Zick-Zack- häkeln oder auf englisch Neat Ripple Pattern.

Anleitungen Zick-Zack Muster häkeln:

Hier ist eine Anleitung, wie du das Zick-Zack-Muster häkeln kannst:

Schritt 1: Wähle eine Häkelnadel und Wolle in der Farbe deiner Wahl. Für ein deutliches Zick-Zack-Muster eignen sich Kontrastfarben am besten.

Schritt 2: Häkle eine Kette aus der gewünschten Anzahl von Maschen. Die Länge der Kette sollte der Breite deines Projekts entsprechen.

Schritt 3: Häkle in die zweite Masche von deiner Häkelnadel aus eine feste Masche. Häkle dann eine feste Masche in jede der nächsten 5 Maschen.

Schritt 4: Nun musst du 2 Maschen zusammenhäkeln, um das Zick-Zack-Muster zu erstellen. Dazu häkelst du in die nächste Masche eine feste Masche und in die darauffolgende Masche eine weitere feste Masche. Dann häkelst du eine feste Masche in jede der nächsten 3 Maschen.

Schritt 5: Jetzt musst du wieder 2 Maschen zusammenhäkeln. Dazu häkelst du in die nächste Masche eine feste Masche und in die darauffolgende Masche eine weitere feste Masche. Dann häkelst du eine feste Masche in jede der nächsten 3 Maschen.

Schritt 6: Wiederhole Schritt 4 und Schritt 5 bis zum Ende der Reihe. Häkle eine feste Masche in die letzte Masche.

Schritt 7: Wende deine Arbeit und häkle eine Kettmasche in die erste feste Masche deiner vorherigen Reihe.

Schritt 8: Häkle 1 Luftmasche und dann 1 feste Masche in die nächste Masche deiner vorherigen Reihe.

Schritt 9: Jetzt musst du 2 Maschen zusammenhäkeln. Dazu häkelst du in die nächste Masche eine feste Masche und in die darauffolgende Masche eine weitere feste Masche. Dann häkelst du eine feste Masche in jede der nächsten 3 Maschen.

Schritt 10: Wiederhole Schritt 9 und Schritt 4 bis zum Ende der Reihe. Häkle eine feste Masche in die letzte Masche.

Schritt 11: Wiederhole Schritt 7 bis Schritt 10 bis zu der gewünschten Länge deines Projekts.

Indem du diese Schritte wiederholst, erhältst du das Zick-Zack-Muster beim Häkeln. Das Muster sieht komplizierter aus, als es eigentlich ist und eignet sich perfekt für Anfänger, die ihr Können verbessern möchten.

mehr passende Artikel:

Letzte Aktualisierung am 23.04.2024 / / Mit * Werbung /Bilder Amazon/Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Danke!

Schreibe einen Kommentar