Was häkelt man im Herbst?

Wir haben September und der Sommer ist zu Ende und es ist Herbstanfang. Es wird draussen wieder kälter, feuchter und auch nebliger. Die Natur verändert sich die Sommerblumen verwelken und es fallen die Blätter von den Bäumen. Die Kinder sammeln die bunten Herbstblätter, Kastanien und Eicheln und basteln mit den Eltern niedliche Tiere daraus. All diese herbstlichen Dinge wie Fliegenpilze, Pilze, Eicheln, Kastanien, bunte Blätter, bunte Drachen kann man natürlich auch häkeln und damit schöne herbstliche Dekoration für Zuhause erstellen. –* HIER

Häkeln für den Herbst die Ideen sind da vielfältig, denn man kann auch schon anfangen sich wärmendes Kleidungszubehör wie Stulpen, Mützen, Tücher, Socken, Kindermützen mit Herbstmotiven wie Kürbis und Fliegenpilz. Auch die Puppenkinder brauchen neue gehäkelte Herbstkleidung.* HIER

Meine dritte Anregung zum häkeln im Herbst ist der Gedanke an Halloween der am 31.Oktober jedes Jahres ist. Das gruselige Fest mit Horror Figuren, Zomies, Hexen, Kürbisse, Geistern, Gespenstern, Totenköpfen, Skeletten, Monstern, Fledermäusen, Spinnen und vielen weiteren putzigen Gestalten bietet eine ganze Menge an Häkelideen.* HIER

Die Jahreszeit Herbst ist voller bunter Häkelideen ob Kleidung oder Wohndeko!

Schreibe einen Kommentar