Glücksbringer häkeln

Gehäkelte Glücksbringer sollen Glück bringen und es sind deshalb immer nette Mitbringsel und Kleinigkeiten um netten Menschen eine Freude zu machen. Zu den bekannten Glücksbringern gehört das vierblättrige Kleeblatt, das Hufeisen, der Schornsteinfeger, das Glücksschweinchen, der Marienkäfer, der Fliegenpilz, der Glückspfennig und der Mistelzweig.

Weniger bekannte Glücksbringer aus anderen Ländern und Relegionen sind Maneki Neko ( japanische Glückskatze), Lucky Feet ( Glücksfüsse bzw. Fussabdrücke kommt aus Indien), Fatimas Hand ( Handsymbol kommt aus dem arabischen Raum ), das Horn kommt aus Nepal, die 8 tibetischen Glückssymbole, der Skarabäus (der ägyptische Glückskäfer), Würfel oder Glückswürfel auch als Fuzzy Dice bekannt. Wer an Glücksbringer glaubt, den helfen sie auch und bringen Glück wenn es nicht gleich ein Lottogewinn sein muß. Glück ist nicht Geld, Glück ist glücklich sein und zufrieden sein!

Du suchst nach einer Anleitung um einen Glücksbringer zu häkeln. Hier haben wir tolle Glücksbringer Häkelanleitungen zusammen gestellt!

* Anleitungen Glücksbringer häkeln – HIER

Glücksbringer Häkelanleitungen jetzt einfach deine Seite oder Empfehlung hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar